How To Be Pro In Wp

Hinzufügen von Schlüsselwörtern und Meta-Beschreibungen in WordPress

Möchten Sie Keywords und Meta-Beschreibungen in WordPress ordnungsgemäß hinzufügen?

Mit Meta-Keywords und Beschreibungen können Sie das SEO-Ranking Ihrer Website verbessern. Dies bedeutet mehr Verkehr, Leads und Verkäufe für Ihr Unternehmen.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie auf einfache Weise Schlüsselwörter und Meta-Beschreibungen in WordPress hinzufügen können.

Warum Schlüsselwörter und Meta-Beschreibungen in WordPress hinzufügen?

Mithilfe von Schlüsselwörtern und Beschreibungen können Sie Suchmaschinen mehr über den Inhalt Ihrer Beiträge und Seiten informieren.

Schlüsselwörter sind wichtige Wörter oder Ausdrücke, nach denen Personen wahrscheinlich suchen, um Ihren Inhalt zu finden. Eine Meta-Beschreibung ist eine kurze Beschreibung dessen, worum es auf Ihrer Seite oder in Ihrem Beitrag geht.

Es sind Ihr Metatitel, Ihre Beschreibung und Ihre Keywords, die in den Google-Suchergebnissen angezeigt werden:

Google Search Listing

Meta-Schlüsselwörter und Meta-Beschreibung sind HTML-Meta-Tags. Sie sind Teil des Header-Codes Ihrer Website. Sie werden nicht auf Ihrer Seite oder Ihrem Beitrag angezeigt, damit Besucher sie sehen können. Suchmaschinen und Browser können sie jedoch verwenden.

Mit WordPress SEO-Plugins können Sie sie ganz einfach für jeden Beitrag und jede Seite auf Ihrer Website aus Ihrem WordPress-Administrationsbereich hinzufügen.

Wie wichtig sind Meta-Keywords und Meta-Beschreibungen für SEO?

Wie die meisten WordPress-Benutzer fragen Sie sich wahrscheinlich, ob das Hinzufügen von Meta-Keywords und Meta-Beschreibungen meine WordPress-SEO-Rankings verbessern wird.

Während Suchmaschinen nicht genau angeben, wie viel Gewicht sie Keywords oder Beschreibungen zuweisen, empfehlen SEO-Experten immer, die richtige Meta-Beschreibung und Keywords für die On-Page-SEO-Optimierung hinzuzufügen.

Meta-Beschreibungen werden häufig von Suchmaschinen verwendet. In den Suchergebnissen von Google werden sie unter dem Titel Ihres Inhalts angezeigt, wobei der Suchbegriff fett dargestellt ist.

Eine beispielhafte Meta-Beschreibung für die Homepage des All-in-One-SEO-Plugins

Eine effektive Meta-Beschreibung ermutigt Benutzer, sich durch Ihre Inhalte zu klicken und diese zu lesen. Und wir wissen, dass eine gute Klickrate bedeutet, dass Google Ihre Inhalte wahrscheinlich höher einstuft.

Wenn es um Meta-Keywords geht, weisen die meisten modernen Suchmaschinen entweder nur eine sehr geringe Bedeutung zu oder verwenden sie überhaupt nicht. Die Hauptausnahme ist die russische Suchmaschine Yandex.

Stattdessen bevorzugen Suchmaschinen, dass Sie Ihre fokussierten Keywords in Ihren Titel, Ihre Beschreibung und Ihren gesamten Inhalt einfügen. Aus diesem Grund enthalten SEO-Plugins wie AIOSEO einen TruSEO-Score, mit dem Sie Ihre Inhalte für bestimmte Keywords und Schlüsselwörter optimieren können.

Unsere Empfehlungen für Meta-Keywords und Meta-Beschreibungen

Wir empfehlen, eine Meta-Beschreibung für alle Beiträge und Seiten Ihrer Website hinzuzufügen, einschließlich Ihrer Homepage, Kategorieseiten und Tag-Seiten.

Hinweis: Google passt die Beschreibung basierend auf der Suchabfrage an, sodass Ihre Meta-Beschreibung nur gelegentlich verwendet wird. Es lohnt sich jedoch immer noch, eine Meta-Beschreibung zu erstellen. Es wird für rund 30% der Nutzer angezeigt und kann Ihrer SEO helfen.

Wenn es um Meta-Keywords geht, liegt es an Ihnen, ob Sie sie verwenden oder nicht. Sie werden Ihrer Website keinen Schaden zufügen, haben aber möglicherweise auch keinen großen Nutzen.

Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, wie Sie auf einfache Weise Schlüsselwörter und Meta-Beschreibungen in WordPress hinzufügen können.

Hinzufügen von Meta-Beschreibungen und Schlüsselwörtern in WordPress (Video-Tutorial)

Abonnieren Sie WPBeginner

Wenn Sie das schriftliche Tutorial bevorzugen, lesen Sie bitte weiter.

Installieren und Aktivieren von All-in-One-SEO für WordPress

Für dieses Tutorial verwenden wir All-in-One-SEO (AIOSEO), das beste WordPress-SEO-Plugin auf dem Markt. Es ermöglicht Ihnen die einfache Optimierung Ihrer gesamten WordPress-Site für eine bessere Suchmaschinenoptimierung und verfügt über umfassende Tools, mit denen Sie Ihr Geschäft ausbauen können.

Zunächst müssen Sie das All-in-One-SEO-Plugin installieren und aktivieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Installieren eines WordPress-Plugins.

Nach der Aktivierung führt Sie All in One SEO durch einen einfachen Einrichtungsassistenten. Befolgen Sie einfach die Schritt-für-Schritt-Anweisungen, um alles für Ihre Site einzurichten.

Klicken Sie nach Abschluss des Setups einfach auf die Schaltfläche “Setup beenden und zum Dashboard wechseln”.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Setup beenden, um zu Ihrem Dashboard zu gelangen

Aktivieren Sie die Unterstützung von Meta-Keywords in All-in-One-SEO

All in One SEO bietet integrierte Unterstützung für Meta-Beschreibungen und Keywords. Die Meta-Keyword-Funktion ist jedoch standardmäßig deaktiviert. Dies liegt daran, dass viele Suchmaschinen Keywords in ihren Rankings wenig oder gar keine Bedeutung beimessen.

Um es zu aktivieren, gehen Sie zu Alles in einem SEO »Suchauftritt» Erweitert in Ihrem WordPress-Dashboard. Schalten Sie dann die Meta-Schlüsselwörter von Nein auf Ja um.

Aktivieren Sie die Option Meta-Keywords in All in One SEO

Nachdem Sie Meta-Keywords in WordPress aktiviert haben, werden einige zusätzliche Optionen angezeigt. Sie können die Keywords eines Posts aus seinen Kategorien und / oder Tags generieren. Außerdem können Sie in Ihren Blog-Posts und Archivseiten dynamisch Schlüsselwörter generieren.

Es liegt an Ihnen, ob Sie diese automatisierten Optionen verwenden möchten oder nicht. Unabhängig davon können Sie Schlüsselwörter für jeden Beitrag und jede Seite immer manuell definieren.

Die Meta-Keyword-Optionen, die in All in One SEO verfügbar sind

Vergessen Sie nicht, nach dem Vornehmen von Änderungen unten auf der Seite auf die Schaltfläche “Änderungen speichern” zu klicken.

Hinzufügen von Meta-Beschreibungen und Meta-Schlüsselwörtern zu Ihren WordPress-Posts und -Seiten

Zunächst müssen Sie einen Beitrag oder eine Seite bearbeiten, auf der Sie Ihre Meta-Keywords und Ihre Meta-Beschreibung hinzufügen möchten.

AIOSEO funktioniert sowohl mit dem WordPress-Blockeditor (Gutenberg) als auch mit dem klassischen WordPress-Editor.

Scrollen Sie im Inhaltseditor zum Feld “AIOSEO-Einstellungen” unter dem Inhaltsbereich.

Hinzufügen einer Meta-Beschreibung zu Ihrem Beitrag oder Ihrer Seite mit AIOSEO

Sie sehen den Titel Ihrer Site und eine automatisch generierte Beschreibung als Snippet. Darunter sehen Sie das Feld Meta Description.

Das automatisch generierte Snippet in All in One SEO

Geben Sie eine Beschreibung in Ihr Feld Meta-Beschreibung ein. All in One SEO zeigt Ihnen, wie viele Zeichen Sie verwendet haben. Dies ist wichtig, da Google in den Suchergebnissen nur 160 Zeichen anzeigt.

Sie werden sehen, dass Ihre Snippet-Vorschau automatisch aktualisiert wird, wenn Sie Ihre Meta-Beschreibung eingeben.

Eingabe Ihrer Meta-Beschreibung in All in One SEO

Wenn Sie fertig sind, speichern oder veröffentlichen Sie einfach Ihren Beitrag, um die Änderungen an Ihrer Meta-Beschreibung zu speichern.

Verwenden der dynamischen Tags von All in One SEO in Ihren Meta-Beschreibungen

Optional können Sie Ihrer Meta-Beschreibung Tags hinzufügen. All-in-One-SEO bietet standardmäßig Seiteninhalt und Trennzeichen an. Sie können jedoch auch andere dynamische Tags hinzufügen.

Zum Beispiel haben wir den Namen des Autors hier zu unserer Meta-Beschreibung hinzugefügt.

Eine Meta-Beschreibung mit den Tags Autor Vorname und Autor Nachname am Anfang

Um ein Tag hinzuzufügen, geben Sie einfach das Zeichen # in das Meta-Beschreibungsfeld ein. Sie sehen dann ein Dropdown-Menü mit verfügbaren Tags.

Hinzufügen von Tags zu Ihrer Meta-Beschreibung in All in One SEO

Hinzufügen von Meta-Schlüsselwörtern zu Ihrem Beitrag oder Ihrer Seite mit AIOSEO

Um Ihre Meta-Schlüsselwörter hinzuzufügen, müssen Sie für Ihre AIOSEO-Einstellungen auf die Registerkarte Erweitert klicken.

Geben Sie einfach Ihre Schlüsselwörter ein und drücken Sie nach jedem die Eingabetaste. Es ist wichtig, nur Schlüsselwörter zu verwenden, die für Ihren Inhalt relevant sind. Das Hinzufügen irrelevanter Keywords bringt Ihnen keine SEO-Vorteile.

Hinzufügen von Meta-Keywords für Ihren Beitrag oder Ihre Seite mithilfe von All in One SEO

Trinkgeld: Meta-Keywords sind vollständig von Ihrem Focus-Keyword getrennt. Sie können ein Fokus-Schlüsselwort auf der Registerkarte Allgemein festlegen. Dies ist für All-in-One-SEO, um Ihnen Empfehlungen zur Verbesserung Ihrer Inhalte zu geben. Das Fokus-Keyword wird nicht automatisch zu einem Meta-Keyword für Ihren Beitrag oder Ihre Seite.

Hinzufügen von Meta-Schlüsselwörtern und Meta-Beschreibung für Ihre Homepage

Sie können auch Meta-Keywords und eine Meta-Beschreibung für die Homepage Ihrer Website in WordPress hinzufügen. Hier erfahren Sie, wie Sie dies mit All in One SEO tun.

Gehen Sie zuerst zu Suchauftritt »Globale Einstellungen in Ihrem WordPress-Administrator. Scrollen Sie dann nach unten zum Abschnitt Startseite.

Der Abschnitt

Auf diesem Bildschirm können Sie einfach eine Meta-Beschreibung und Schlüsselwörter eingeben, genau wie bei einem Beitrag oder einer Seite.

All in One SEO verwendet standardmäßig Ihren Slogan als Meta-Beschreibung. Sie können das dort belassen oder anpassen.

Eingabe einer Meta-Beschreibung und von Schlüsselwörtern für Ihre Homepage

Sie können auch auf die anderen Optionen klicken, um diese Tags zu Ihrer Meta-Beschreibung hinzuzufügen. Alternativ können Sie verschiedene Tags hinzufügen, indem Sie das Zeichen # in Ihre Meta-Beschreibung eingeben, wie oben beschrieben.

Trinkgeld: Es ist besser, diese Tags zu verwenden, als den Site-Titel, die Tagline oder das Trennzeichen manuell einzugeben. Dies liegt daran, dass Ihre Meta-Beschreibung automatisch aktualisiert wird, wenn Sie später Änderungen an diesen vornehmen.

Stellen Sie sicher, dass Sie unten auf der Seite auf die Schaltfläche Änderungen speichern klicken, nachdem Sie Ihre Meta-Beschreibung und Ihre Schlüsselwörter hinzugefügt haben.

Meta-Schlüsselwörter und Beschreibung für WordPress-Kategoriearchive

Sie können Ihrer Kategorie- und Tag-Archivseite auch Schlüsselwörter und Beschreibungen hinzufügen.

Zuerst müssen Sie die besuchen Beiträge »Kategorien Seite. Bewegen Sie die Maus über die Kategorie, die Sie bearbeiten möchten, und klicken Sie dann auf den Link “Bearbeiten”.

Bearbeiten einer Kategorie in WordPress

Scrollen Sie auf der Seite der Kategorie nach unten zum Feld AIOSEO-Einstellungen. Hier müssen Sie nur eine Meta-Beschreibung für Ihre Kategorie eingeben. Auch hier können Sie die Tags von All in One SEO verwenden, wenn Sie möchten.

Hinzufügen einer Meta-Beschreibung für Ihre Kategorie in All in One SEO

Um Schlüsselwörter hinzuzufügen, klicken Sie einfach wie bei jedem Beitrag oder jeder Seite auf die Registerkarte Erweitert.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Änderungen in Ihrer Kategorie speichern, bevor Sie fortfahren.

Ihre Meta-Beschreibung und Ihre Schlüsselwörter werden jetzt für die Kategorieseite verwendet, bei der es sich um das Archiv der Beiträge in dieser Kategorie handelt.

Sie können den Vorgang wiederholen, um Meta-Schlüsselwörter und Beschreibungen zu den Tags Ihres Blogs und anderen benutzerdefinierten Taxonomie-Archivseiten hinzuzufügen.

All in One SEO lässt sich nahtlos in andere beliebte WordPress-Plugins integrieren. Auf diese Weise können Sie Schlüsselwörter und Meta-Beschreibungen für Ihre WooCommerce-Produktseiten, SeedProd-Zielseiten, MemberPress-Kursseiten und mehr hinzufügen.

Wir hoffen, dieser Artikel hat Ihnen dabei geholfen zu lernen, wie Sie Ihren WordPress-Posts und -Seiten auf einfache Weise Schlüsselwörter und Meta-Beschreibungen hinzufügen können. Vielleicht möchten Sie auch unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Erstellen eines E-Mail-Newsletters zur Steigerung Ihres Website-Verkehrs und unseren Vergleich der besten WordPress-Kontaktformular-Plugins lesen.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, abonnieren Sie bitte unseren YouTube-Kanal für WordPress-Video-Tutorials. Sie finden uns auch auf Twitter und Facebook.

Related Articles